Hasenfreuden zum Samichlaus

Die Zeitschrift “Hochparterre” zeichnet die Neugestaltung des Röschibachplatzes mit Bronze aus.

 

Advertisements

Aufgegrüstet

Jetzt wird / ist also aufgegrüstet. Das Baugespann des Coop Silos steht. Interessanterweise ist das Vorhaben nur mit einer Säule markiert. 56 % der Wipkingerinnen und Wipkinger lehnten am 13. Februar die Vorlage des Bauvorhabens ab. Ob überhaupt und wieviele private Einsprachen eintreffen werden, wird sich bald zeigen. Bis am 7. Juli ist Zeit dazu, die Unterlagen zu bestellen.

Schreibt eure Meinung über die ganze Angelegenheit in den Blog !

(“Kommentare” anklicken und rein schreiben)

Telewipkingen 2010

Telewipkingen möchte im neuen Jahr auch neue Rubriken lancieren. Nebst der Serie „Portrait“, welche wir mit der 109 Jährigen Marie Keller gestartet haben, möchten wir auch die Rubrik „Wipkingen konkret“ und „Wipkingen kocht“ einführen.

Wipkingen konkret:
Ganz nach dem Motto „Was ich schon immer sagen wollte“. „Wipkingen konkret“ soll eine Art „Speek Out Corner“ sein. Hier können Wipkingerinnen und Wipkinger sozusagen Dampf ablassen, sofern das überhaupt nötig ist. Auf dieser Plattform kann man seinen Unmut, oder natürlich auch grosses Lob aussprechen, für irgendwelche Sachen, die im Quartier geschehen. Dies können Dinge sein, welche zb. den Verkehr, bauliche Veränderungen, oder sonstige Anliegen im Quartier beinhalten. Wir nehmen die Statements auf und schalten sie unzensiert und ungeschnitten auf den Blog. Die sogenannte „politische korrektness“ ist
natürlich selbstverständlich und eine absolute Voraussetzung. Die Maximallänge solch eines Statements beträgt jeweils ca. 3 Minuten. Interessierte mit Anliegen und Ideen dazu, können sich unter telewipkingen(at)gmx.ch melden. Das Ganze betrachten wir als Versuch und wir werden schauen, ob dies überhaupt auf Echo stösst.

Wipkingen kocht:
Einmal pro Monat möchten wir in private Wipkinger Kochtöpfe schauen. Wer einen Menüvorschlag hat, sein Geheim oder sonst ein Rezept preisgeben möchte, kann sich melden unter telewipkingen(at)gmx.ch. Wir kommen dann gerne mit der Kamera vorbei und filmen die Zubereitung dieser kulinarischen Höhenflüge. Es müssen sicherlich nicht immer aufwändige „Mehrgänger“ sein. Auch einfache und simple Speisen, die bestimmt nicht minder köstlich sind, sowie tolle Tipps und Tricks aus den Wipkinger Küchen sind ebenso willkommen.

Auch weitere Anregungen und Vorschläge, sowie auch selber produzierte Videos, welche einen Bezug zu Wipkingen haben, sind jederzeit willkommen. Wir freuen uns auf euer Feedback.

Information

Unser Ziel ist es, Filmarbeit zu betreiben und positive Bilder zu vermitteln.
Am Beispiel Tele Schwamendingen sind in Zusammenarbeit mit der Stadtentwicklung Zürich und dem Sozialdepartement, innert drei Jahren 150 Filmbeiträge entstanden. Telewipkingen, welches zwar auch aus dieser Startidee entsprungen ist, jedoch viel später aufgeschalten wurde, hat diese Verbindung zur Stadt allerdings (noch ?) nicht. In Wipkingen ist die Situation auch nicht die gleiche.
Damit nicht alles nur Fronarbeit ist, lassen wir auf diesem Blog nun auch Werbung zu. Für ein kleines Entgeld, kann hier Werbung platziert werden. Auch für die Produktion eines Spots stehen wir gerne zur Verfügung. Selbstverständlich sind auch andere Unterstützungen jederzeit und gerne willkommen.
Ein grosses Anliegen ist es uns, nicht nur eigene Filme zu produzieren, sondern die Zuschauer selber zum filmen zu bewegen. In Workshops wollen wir künftig zusammen mit Schulen, Gemeinden, Firmen oder andern Gruppierungen Filme produzieren, welche das positive Potential der Menschen in ihrem Umfeld aufzeigen.
Als leidenschaftliche TV-Profis, ist es uns eine Freude, unser Wissen weiter zu vermitteln und allen Interessierten zu helfen. Auf diese Weise lässt sich der Umgang mit Video aktiv erfahren. Der Zuschauer partizipiert- und das Medium demokratisiert sich. Greift zur Kamera und verbessert die Welt!
“Du bist das Fernsehen, wir helfen Dir dabei”!
Kontakt unter: rafael.koller@gmx.net